Masterclasses 2019

Etwas ganz besonderes erwartet Sie in einer unserer Masterclass oder Tastings !
Exklusive Degustationen nur für Sie !
Um Ihnen einen möglichst fundierten Einblick in die Welt dieser exquisiten Produkte zu geben, führen Sie die Importeure, Hersteller oder Master Distillers der einzelnen Marken in Gruppen zu maximal 25 Personen durch die Masterclasses, in denen Sie 5-6 Produkte verkosten. Sie erfahren alles Wissenswerte über die Destillerien, die Herstellung und die Veredelung dieser Produkte.

Grand Master Classes:
Eine Grand Master Classes ist etwas besonderes für fortgeschrittene Whiskyliebhaber.
Cask Strength – Fassstärke – besondere, seltene Whiskys

Anmeldung: Sie werden an den Shop des IWCA weitergeleitet.
Islay Whisky Chapter Austria Manfred Wizsy – Obmann Rene Traby – Obmann Stv.

Die Masterclasses, Tastings und Seminare werden als genussvolle Verkostungen, sensorische Integration und Trinken mit Verantwortung abgehalten. Besondere Flaschen, deren Preis im Schnitt bei € 70,– und auch mehr als € 100,– liegen, werden als „Verkosterproben“ ausgeschenkt. Bei anderen Verkostungen, wie bei Chivas oder Routkers wird die Kunst des Blendens erklärt, behandelt und man kann sich bei Chivas als Blendmaster selbst versuchen. Einzigartig auf dieser Messe.

Ticketpreis: € 22,–

Begrenzte Teilnehmerzahl

Liebe Whiskyfreunde : Die Masterclass Tickets gibt es bei unseren Freunden vom Islay Whisky Chapter Austria zu kaufen. Hier findet  Ihr die Übersicht der angebotenen  Veranstaltungen und  habt auch die Möglichkeit diese zu buchen.

Es werden bei jeder Masterclass Verkosterproben ausgeschenkt

Routkers – Getreide & Ihre  Whisky’s
Vom Single Malt zum fertigen Blend
Freitag: 19.00 Uhr
David Gölles – House of Whisky

Ein Einblick in die Whisk(e)ywelt jenseits der Gerste.
Klassischer Single Malt wird aus gemälzter und ungemälzter Gerste erzeugt. Lassen Sie sich von Destillateur und Whiskey-Blender David Gölles in die vielfältige Welt der unterschiedlichsten Getreidespirituosen und ihres Potentials zur Whisk(e)yerzeugung führen.
In dieser Masterclass lernen Sie Whiskeys aus diversen bekannten und weniger bekannten Getreidesorten kennen. Zählen Sie zu den ersten, die den neuen Ruotker’s Whiskey verkosten können. Whiskeys aus Roggen, Gertse, Dinkel, Weizen und Mais. Verwöhnen Sie Ihre Nase und Gaumen mit neuen Nuancen dieser Getreidesorten.

Top Spirit – der Name ist Programm
Freitag: 21.00 Uhr
Bruichladdich, Port Charlotte, Octomore

Der Name ist Programm!

BruichladdichClassic Laddie
BruichladdichIslay barley 2010
BruichladdichBere Barley 2008
BruichladdichBlack Art No 4
PortCharlotte Islay Barley 2011
Octomore 10yDialogos

Cadenhead`s
Freitag: 20.00 Uhr
William Cadenhead ist der älteste unabhängige Abfüller Schottlands, der seit August 2018 mit einem Shop in Wien vertreten ist.

Speyburn 9y Int.Mitonduff 12Y AC
Glenrothes 17y AC
Benrinnes 18y Int.
Islay CS 9y
Miltonduff 9y Rum cask
und … ein besonderes Überraschungs Tröpferl

Chivas Regal“ und wie ich lernte, die Kunst des Blendens zu lieben
Samstag: 17.00 Uhr

Eine interaktive Masterclass mit unserem Whisk(e)y Experten Gert Weihsmann „Keepers of the Quaich“
Das Blenden von Malt- und Grain-Whiskys ist in der DNA von Chivas Regal eingetragen. Seit über 200 Jahren steht die große schottische Marke für erfolgreiches Blenden auf höchstem Niveau. Aber – was genau ist das Blenden? Welche Fähigkeiten muss man dafür mitbringen? Und wie geht man damit um, wenn man immer verschiedene Fässer zur Verfügung hat, aber immer denselben Geschmack treffen muss? Und dieselbe Farbe? Dieselben Aromen?
Das ist gar nicht so leicht. Aber am besten, Sie probieren es selbst aus.
Mit einer Verkostung von Chivas Regal 12yo – Chivas Regal XV – Chivas Regal 18yo. Und Ihrem selbst kreierten Blend. Nur für wirkliche Whiskyliebhaber!
Anmeldung – Tickets

Potstill – Grand Master Class
Freitag: 17.00 Uhr
mit Dr.Komm.Rat u. Whisky Papst Mario Prinz

Seit 1992 importiert das Potstill – Austria’s finest Whiskystore Whisky nach Österreich. Ab Ende der 1990er Jahre werden regelmäßig einzelne streng selektierte Fässer als Potstill Editions in Schottland exklusiv abgefüllt. Bis dato sind 120 Fässer als Potstill Editions abgefüllt worden. Die Potstill Editions spiegeln nicht zuletzt Entwicklungen in der Whisky-Branche wider. Alle Potstill Editions werden in cask strength und ohne Kühlfiltration oder Farbstoffe abgefüllt. 5 Sorten plus einem „Zuckerl“.
Im Rahmen der Masterclass präsentieren wir 5 (6) aktuelle Potstill Editionen. Der Potstill Gründer und CEO Mario Prinz führt durch die Verkostung und erzählt über Fassselektion, Qualitätskriterien sowie Preisentwicklung.

Bladnoch 1989 – 50,9 % – Lowlands – OPTION
Speyside blended Malt 17 years – Sherry cask 43,5 %
Benrinnes 19 years/1979 – 57 % – Speyside
Linkwood 2006, Weninger Blaufränkisch Finish 57,9 % – Speyside
Highland Park 13 y./2005 – 53,8 % – Orkneys
Williamson 13 y./2005 – 53,9 % – Islay (teaspooned Laphroaig)

The Scotch Malt Whisky Society
Freitag: 18.00 Uhr
Single Malt Single Cask Whiskys – alte Abfüllungen und neue Eindrücke.

Single Malt Single Cask Whiskys – alte Abfüllungen und neue Eindrücke.
In der Auswahl für dieses Blind Tasting von The Scotch Malt Whisky Society aus Schottland findet sich die umfangreiche Vielfalt der Einzelfassabfüllungen. „As we get it“, nannte man früher diese ursprünglichste Form, Scotch zu genießen. Heute präsentiert uns die SMWS einen Querschnitt durch Alter und Geschmack, wie es ihn in dieser Form nur beim weltweit führenden Whiskyclub gibt.
Verkostet werden 5 Abfülllungen – unverfälscht und in Fassstärke.

Ruotker’s – Gin Creations
Samstag: 18.00 Uhr
David Gölles – House of Gin & Rum

„Gin Creationen“ – von einer Idee zum fertigen Gin
Im Hause Gölles in der Südoststeiermark, wird seit Jahrzehnten nicht nur einfach destilliert, sondern es werden Aromen komponiert. Alois Gölles hat sich seit den 1970er Jahren der Fertigung bester Obstbrände verschrieben. Sohn David hat 2016 mit der Kreation seines HANDS ON Gins erstmals in die Welt der herrlichen Wacholderspirituosen vorgewagt.
In dieser Masterclass, gemeinsam mit dem Destillateur, werden ein paar spannende Auszüge aus der Produktentwicklung seines Gins verkostet, und man erlangt Einblicke in die Möglichkeiten und Herausforderungen einer neuen Rezeptur.

Moet Hennessy „from fruit to peat“
Freitag 29.März 2019 16.00 Uhr

In dieser Masterclass treffen zwei Kultmarken aufeinander die nicht unterschiedlicher sein könnten.
Die samtigen, weichen und fruchtigen Abfüllungen aus dem Hause Glenmorangie treffen auf das torfige, kräftige Paradoxon von Ardbeg. Die verschiedenen Nuancen beider Destillerien werden mit auf den jeweiligen Whisky abgestimmter Schokolade verkostet – von fruchtig bis torfig.
Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art

Glenmorangie: Sondereditionen
Allta – mit weiße Schokolade mit Zitrusfrüchten
Tusail
Bacalta – mit Vollmilch Bruch mit Orange, Nuß

Ardbeg:
Groove – Festivalabfüllung 2018 mit Zartbitter Trüffel (60-75 %) mit Apfel-Birnen – Agar-Agar
Corryvreckan  – 75% dunkle Schokolade mit Crannberries

Cadenhead`s
Samstag: 19.00 Uhr
William Cadenhead ist der älteste unabhängige Abfüller Schottlands, der seit August 2018 mit einem Shop in Wien vertreten ist.

Speyburn 9y Int.Mitonduff 12Y AC
Glenrothes 17y AC
Benrinnes 18y Int.
Islay CS 9y
Miltonduff 9y Rum cask
und … ein besonderes Überraschungs Tröpferl

Pot Still – Grand Master Class
Samstg: 15.00 Uhr
mit Dr.Komm.Rat u. Whisky Papst Mario Prinz

Seit 1992 importiert das Potstill – Austria’s finest Whiskystore Whisky nach Österreich. Ab Ende der 1990er Jahre werden regelmäßig einzelne streng selektierte Fässer als Potstill Editions in Schottland exklusiv abgefüllt. Bis dato sind 120 Fässer als Potstill Editions abgefüllt worden. Die Potstill Editions spiegeln nicht zuletzt Entwicklungen in der Whisky-Branche wider. Alle Potstill Editions werden in cask strength und ohne Kühlfiltration oder Farbstoffe abgefüllt. 5 Sorten plus einem „Zuckerl“.
Im Rahmen der Masterclass präsentieren wir 5 (6) aktuelle Potstill Editionen. Der Potstill Gründer und CEO Mario Prinz führt durch die Verkostung und erzählt über Fassselektion, Qualitätskriterien sowie Preisentwicklung.

Bladnoch 1989 – 50,9 % – Lowlands – OPTION
Speyside blended Malt 17 years – Sherry cask 43,5 %
Benrinnes 19 years/1979 – 57 % – Speyside
Linkwood 2006, Weninger Blaufränkisch Finish 57,9 % – Speyside
Highland Park 13 y./2005 – 53,8 % – Orkneys
Williamson 13 y./2005 – 53,9 % – Islay (teaspooned Laphroaig)

The Scotch Malt Whisky Society
Samstag: 16.00 Uhr
Single Malt Single Cask Whiskys – alte Abfüllungen und neue Eindrücke.

Single Malt Single Cask Whiskys – alte Abfüllungen und neue Eindrücke.
In der Auswahl für dieses Blind Tasting von The Scotch Malt Whisky Society aus Schottland findet sich die umfangreiche Vielfalt der Einzelfassabfüllungen. „As we get it“, nannte man früher diese ursprünglichste Form, Scotch zu genießen. Heute präsentiert uns die SMWS einen Querschnitt durch Alter und Geschmack, wie es ihn in dieser Form nur beim weltweit führenden Whiskyclub gibt

Moet Hennessy „from fruit to peat“
Samstag 30.März 2019 14.00 Uhr

In dieser Masterclass treffen zwei Kultmarken aufeinander die nicht unterschiedlicher sein könnten.
Die samtigen, weichen und fruchtigen Abfüllungen aus dem Hause Glenmorangie treffen auf das torfige, kräftige Paradoxon von Ardbeg. Die verschiedenen Nuancen beider Destillerien werden mit auf den jeweiligen Whisky abgestimmter Schokolade verkostet – von fruchtig bis torfig.
Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art.

Glenmorangie: Sondereditionen
Allta – mit weiße Schokolade mit Zitrusfrüchten
Tusail
Bacalta – mit Vollmilch Bruch mit Orange, Nuß

Ardbeg:
Groove – Festivalabfüllung 2018 mit Zartbitter Trüffel (60-75 %) mit Apfel-Birnen – Agar-Agar
Corryvreckan  – 75% dunkle Schokolade mit Crannberries